Eine grosse Ehre! Dr. Michael Grandjean - als Redner zum Jubiläumskongress der ASA eingeladen.

Anlässlich des 10 jährigen Jubiläums stellt er sein neues System, die Integrative Abdominelle Akupunktur vor (IAA)

Dr. M: Granjdean stellt sein neu entwickelts Akpunktursystem vor. Zentral im Abdomen gelegen, finden sich zwei Somatotope. Eines davon ist schon länger bekannt, hat die Form einer Schildkröte und wird Prof. Bo zugeschrieben. Durch Nadlung innerhalb dieser S. lassen sich eine grosse Anzahl von Krankheiten nach Ansicht von Dr. M. Grandjean günstig beeinflussen.. 

In unmittelbarer Nachbarschaft von Bo"s Somatotop hat Dr. M.das Abominale Dentale Somatotop (ADS) entdeckt. Es scheint so, dass sich mit seiner Hilfe  viele Krankheiten, die Regulationsstörungen zugeorndet wurden, entschärft werden können.

Da beide Somatotope eng benachbart sind, liegt es auch auf der Hand in  beiden zu punktieren. Die Integrative Abdominelle Akupunktur (IAA) ist somit entstanden. Das exakte Auffinden der zu behandelnden Punkte geht am effektivsten  mit Hilfe eines Laser-assisierten und RAC kontrollierten System, der FAALT (Frquency associated  associated Acupoint Localisation Technique).

Das System ist unter fachkundiger Anleitung innerhalb eines Wochenendes erlernbar.

Download Vortrag-PDF

 

 

Unterschungsmodalitäten der LAET

 

LAET - Laser-augmentierte Untersuchungstechnik