TCM Ausbildung

Im Gegensatz zu den Zusatzbezeichnungen Homöopathie oder Naturheilverfahren, sieht die Berufsordnung in Hessen keine entsprechende Zusatzbezeichnung für Chinesische Phytotherapie oder klassische Chinesische Akupunktur vor.

Dies ist sehr dauerlich, da nur so Transparenz für Sie und Ihre Versicherung  geschaffen werden kann. Seit 2005 gibt es  in Hessen eine Zusatzbezeichung Akupunktur.  Hierzu genügt eine Ausbildung mit einem zeitlichen Umfang von 200 Stunden.  Nach Meinung reputierter Experten ist diese Forderung  viel zu gering.
Der Ausbildungstand von Dr. M. Grandjean umfasst ca. 2200 h . Hier eine kurze beispielhafte Auflistung.

  • Diplom A und B der Deutschen Ärztgesellschaft für Akupunktur
  • Diplom der Schule für TCM der Ersten Deutschen Klinik für TCM in Kötzting
  • Diplom in Chinesischer Kräuterheilkunde am Anglo- Dutch Institute for Oriental Medicine in Amsterdam (jeweils über 2 Jahre mit Diplom)
  • Diplom für Traditionelle Japanische Akupunktur am Anglo- Dutch Institute for Oriental Medicine in Amsterdam  (Ein Jahr mit Diplom)
  • Ausbildung in Augenakupunktur nach Prof. Boel
  • Qualifiziertes Mitglied der DWG f. TCM
  • Dozent zahlreicher Seminare für Ärzte und Patienten
  • Berater der Landesärztekammer Hessen in Akupunkturfragen