Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für TCM

        DWGTCM 

 

Qualität in der Akupunktur

Qualitätsinitiative Akupunktur" mit Qualitätssiegel

Nur eine qualitativ hochwertige Akupunktur nach allen Regeln der Kunst ermöglicht eine bestmögliche Therapie. Gemäß dem Konsensuspapier zur Qualität in der Akupunktur der Qualitäts- initiative Akupunktur stehen dabei u. a. die Chinesische Diagnose, die Regulierung des Qi, der Therapieplan und spezifische Behandlungs-modalitäten im Vordergrund. Nicht zuletzt steht die für die Akupunktur so wichtige Betrachtung der Lebensenergie, des fließenden und Veränderungen hervor-bringenden Qi, eigentlich im Widerspruch zu starren und unveränderlichen Maßstäben.
Bei der großen Zahl von Kriterien, die für eine qualitativ hochwertige Akupunktur wichtig sind, ist es nicht leicht, eindeutige Leitlinien zu erlassen. Der alleinige Nachweis von einer bestimmten Zahl an Ausbildungsstunden erscheint nicht ausreichend. Deswegen ist es für  Patienten wichtig, dass sie die Qualität einer Akupunktur einschätzen können.
Darum hat die Aktion "Qualitätsinitiative Akupunktur" ein Qualitätssiegel geschaffen, das an jene Akupunktur-Ärzte vergeben wird, deren Ausbildung und Wissen den in den Leitlinien und Standards für eine Qualitätsakupunktur genannten Ansprüchen genügen. Mit diesem Qualitätssiegel können Ärzte signalisieren, dass ihre Akupunktur mehr ist als nur einfaches "Nadelsetzen am Fließband" und damit ihren Patienten zeigen, dass sie sich in erfahrene und kompetente Hände begeben. 

 

 

Die DWGTCM (Deutsche Wissenschaftliche Gesellschaft für TCM e.V.) verleiht nur besonders erfahrenen und umfassend ausgebildeten Mitgliedern dieses Siegel. Es garantiert einen, auch international anerkannten,hervorragenden Ausbildungs-und Wissensstand. In Deutschland sind nur wenige Therapeuten berechtigt dieses Siegel zu führen.